WEIN DER WOCHE

2021-KnipserRoseSauvig.jpg

Liebe Weinfreunde

 

Heute zwei Frühlings-Topseller,

einmal Rosé und einmal Weiss.

Internationale Reben aus pfälzischem Boden.

Fruchtig, saftig, trinkig und mehrheitsfähig.

 

Der Rosé von Knipsers setzte früh den Standard für erwachsene Rosés.

Geformt aus den Bordelaiser Rebsorten

Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Merlot.

Komponiert aus den Trauben des hochklassigen Cuvée X.

 

Knipsers machen nur einen Sauvignon Blanc, aber den richtig.

Auch hier, wie so oft bei Knipsers, der Standard-Setzer.

Beide, Rosé und Sauvignon, sind frisch und jung zu trinken.

Der eine duftig, leicht floral und ungeheuer erfrischend (Rosé).

Der andere knackig und mit guter Säure (Sauvignon).

 

Aktuell hat Peter Keller, Wein-Akademiker, u.a. tätig für die NZZ,

den Clarette hoch gelobt.

In der finews.ch, dem Treffpunkt der Finanzwelt,

gehört der Knipser-Rosé zu den empfehlenswerten Rosés dieses Sommers,

so er denn bald mal kommt.

 

Lesen Sie mehr dazu im aktuellen Newsletter.

 

Hier meine Offerte:

 

2020 Clarette Rosé trocken                                      18.00

 

2020 Sauvignon Blanc trocken                                18.00

 

Im 12er-Paket zu je 6 Flaschen zu 216 Fr. frei Haus.

Oder aber gemixt nach Belieben,

ebenfalls frei Haus ab 12 Flaschen.

Ansonsten 18 Fr. Lieferpauschale.

Angebot freibleibend und gilt bis zum 15. Mai 2021

oder solange Vorrat.

 

Schöne Grüsse

Gregor Schönau

 

Zertifizierter Weinfachmann (SFS)

German Wine Professional (DWI)

 

 

 

P.S.:

In der Aktion 12 für 11 gibt es passenderweise den

2019 Portugieser Weissherbst Rosé feinfruchtig in der Mini-Magnum

von Georg Meier zu 181.50 Fr. statt 198 Fr.

 

P.P.S.:

Als Rarität:

2013 Marcobrunn Riesling Spätlese

von Schloss Schönborn zu 22.50 Fr. statt 29.50 Fr.

Mosel, Carl Loewen