WEIN DER WOCHE

2022_PhilippKuhn.jpg
Philkipp Kuhns Vielfalt

 

Liebe Weinfreunde

 

Philipp Kuhn legte bereits als 16-jähriger seinen ersten Weinberg an

und verfügt inzwischen über einen profunden Erfahrungsschatz.

Er übernahm als 20-jähriger die alleinige Verantwortung über das elterliche Weingut.

Mit grossem Erfolg – den er sich allerdings hart und redlich erarbeitet hat.

 

Der mineralisch-klare Stil hat bei allen Weissweinen eine enorme Saftigkeit.

Paradebeispiele dafür sind die Rieslinge über alle Qualitätsstufen hinweg.

Eine kompromisslose, sehnige Lebendigkeit besitzen auch die Weissburgunder.

Sie sind ebenso filigran und frisch wie körperreich und ausdrucksvoll.

 

Das im Grossen Holzfass ausgebaute Pinot Blanc Grosses Gewächs spendiert eine grosse Portion Fruchtcreme;

Ein eher traditioneller, durchaus buttriger Typ.

Lässig, souverän vorgetragene Fruchtigkeit,

entspannte Entschleunigung, superkräftig und mit ziemlich viel Schmelz.

 

Philipp Kuhn ist in seinem Tun höchst erfolgreich und übermütig, was die Vielfalt seines Portfolios angeht.

Aber Übermut tut manchmal richtig gut!

Dann nämlich, wenn sich zu ihm das nötige Bekenntnis zur Reinheit und Authentizität des Weins

und der Respekt vor der gewachsenen, ursprünglichen Qualität gesellen.

 

Geniessen Sie die Weine Philipp Kuhns im Querschnitt seiner Sortenvielalt:

 

2021 Freistil Muskateller trocken                                                            15.00

 

2021 Tradition Weissburgunder trocken                                                16.00

 

2020 Kapellenberg Riesling Alte Reben trocken                                    26.00

 

2020 Kirschgarten Pinot Blanc Grosses Gewächs                                  36.50

 

Lieferung frei Haus ab 12 Fl., gemischt nach Gusto,

sonst 18 Fr. Lieferpauschale

Angebot freibleibend bis zum 22. Mai 2022 oder solange Vorrat.

 

Schöne Grüsse

Gregor Schönau

 

Zertifizierter Weinfachmann (SFS)

German Wine Professional (DWI)

 

 

 

P.S.:

In der Aktion 12 für 11 gibt es den frischen

2020 Riesling trocken in der Mini-Magnum

von Georg Meier zu 181.50 Fr. statt 198 Fr.

 

P.P.S.:

Als Rarität:

2017 Von Herzen Riesling Spätlese trocken

von Julius Wegeler zu 20.00 Fr. statt 26.50 Fr.

Mosel, Carl Loewen