top of page

WEIN DER WOCHE

2023-Buhl-strammeJungs.jpg
Von Buhl - straffe Rieslinge

Liebe Weinfreunde

 

Buhls Rieslinge sind dafür bekannt, dass sie keinen Säurekick scheuen.

Die vorletzten Taktgeber hatten das möglicherweise übertrieben.

Nach deren Abgang bei Buhl wurden die Säurewerte zurückgenommen.

Wer aber jetzt meint, die Buhl’schen Rieslinge wären zahme Säurekätzchen,

kann sich hier vom Gegenteil überzeugen lassen.

 

Wie schreibt der Vinum Wein-Guide:

«Schon die Guts- und Ortsweine haben Mumm und ordentlich Zug drauf.

Bei den Ersten Lagen ist der Herrgottsacker recht klar und pfiffig,

doch umgarnt einen die Mäushöhle mit ihrer duftigeren und etwas fruchtigeren,

durchaus auch säurebetonten Art einen Tick mehr.»

 

Die Rieslinge sind allesamt stramm und straff.

Eben nix für Blümchentrinker.

Aber sie sind nicht sauer, nicht dass das einer meinen könnte.

Die Säure ist elegant umhüllt von Mineralität und Frucht.

Herrlicher Trinkfluss mit Knack und Markanz!

 

Wollen wir der Buhl’schen Selbstbeweihräucherung ihren gebührenden Platz einräumen:
«Das Weingut Reichsrat von Buhl befindet sich seit über 150 Jahren in Familienbesitz

und zählt zu den renommiertesten Weingütern Deutschlands.

Wir sind stolz auf die Herkunft unserer Trauben aus den besten Deidesheimer und Forster Lagen an der Pfälzer Weinstraße.
Als zertifizierter Bio-Betrieb vertreten wir einen naturnahen, nachhaltigen Weinbau.

In unseren Gutskellern gären Wein und Sekt nach Jahrhunderte alter Tradition.

So steckt in jeder Flasche Reichsrat von Buhl ein Stück echter Handwerkskunst – und das schmeckt man in jedem Tropfen.»

(Eigenlob der Image-Broschüre)

 

Hier die strammen Jungs:

 

2021 Von Buhl Riesling trocken                                          16.00 statt 17.50

 

2020 Forster Riesling trocken                                             18.00 statt 19.50

 

2020 Herrgottsacker Riesling trocken                               25.00 statt 26.50

 

2020 Maushöhle Riesling trocken                                      28.00 statt 29.50            

 

Im 12er-Paket frei Haus mit je 3 Flaschen zu 261 Fr. statt 279.

Oder aber gemixt nach Belieben, ebenfalls frei Haus ab 261 Fr.

Ansonsten 18 Fr. Lieferpauschale.

Angebot freibleibend und gilt bis zum 5. Februar 2023,

oder solange Vorrat.

 

Schöne Grüsse

Gregor Schönau

 

Zertifizierter Weinfachmann (SFS)

German Wine Professional (DWI)

 

 

 

P.S.:

In der Aktion 12 für 11 gibt es einen süffigen Einsteiger:

2021 Riesling Einblick No. 1 feinherb

von Nick Köwerich zu 154 Fr. statt 168 Fr.

 

P.P.S.:

Als Rarität einen Riesling aus dem Grossen Holzfass:

2018 Terra V-Terrassen Riesling Reserve feinherb

von Richard Richter, den Bergsteigern von der Terrassenmosel zu 20 Fr. statt 26 Fr.

Mosel, Carl Loewen

bottom of page